HWA Racelab debütiert in der Formel E

9 Jan 2019
Am 15. Dezember 2018 viel der Startschuss für die fünfte Saison der ABB FIA-Formel-E-Meisterschaft. Schauplatz für das erste Rennen war Ad Diriyah, Saudi-Arabien. 

Dieses Rennen war zugleich das Debüt von HWA Racelab, die unter anderem durch Tricorp gesponsert werden, in der Formel E. Dabei handelt es sich um eine Rennserie für Fahrzeuge mit Elektroantrieb. HWA Racelab ist in diesem Wettbewerb mit den Fahrern Stoffel Vandoorne und Gary Paffett vertreten. Die stolzen Debütanten erreichten leider nur den letzten Platz. Das heißt jedoch, dass es noch genügend Raum für Verbesserungen gibt!

 

Vandoorne mit Platz 4 im Qualifying

Das Rennwochenende begann vielversprechend. Im Qualifying, in dem die Startpositionen für das Rennen ermittelt werden, sicherten sich Vandoorne und Paffet die Plätze vier und neun. Der E-Prix selbst verlief für die Fahrer von HWA Racelab jedoch weniger gut. Paffet fiel aus und konnte das Ziel nicht erreichen, Vandoorne überquerte die Ziellinie auf Platz 16. Das erste Rennen der fünften Saison der Formel E gewann schließlich der Portugiese Da Costa.

 

Revanche in Marrakesch als Ziel

„Unsere Jungs“ werden die Gelegenheit haben, sich beim nächsten Rennen am 12. Januar in Marrakesch zu revanchieren. Tricorp wünscht den Fahrern viel Erfolg und wird dem HWA Racelab natürlich wieder die Daumen drücken. Die Mitarbeiter des Rennstalls sind bereits bestens vorbereitet. Sie werden die Fahrer wieder so gut wie möglich in ihrer Tricorp-Arbeitskleidung unterstützen.

 

Lernen Sie das Team des HWA Racelab kennen

Im folgenden Video wird Ihnen das Team kurz vorgestellt: