Alles über Softshell

Arbeitsjacken von Tricorp

Softshell kombiniert die Eigenschaften von wasserabweisenden Regenjacken und wärmenden Fleecejacken. Tricorp verwendet Softshell für verschiedene Arten von Arbeitsjacken. Was ist eigentlich Softshell? Wir erklären Ihnen gerne alle Vorteile des Materials.

Was ist Softshell?

Softshell besteht aus gewebtem Polyester. Bei einigen Arbeitsjacken von Tricorp hat das Polyester einen Spandex-Anteil, der das Gewebe besonders elastisch macht. Die PU-Zwischenschicht sorgt für optimale Atmungsaktivität, sodass die Feuchtigkeit nach außen weitergeleitet und bei der Arbeit dem Schwitzen in der Jacke entgegen gewirkt wird. Die Softshell-Arbeitsjacken zeichnen sich durch ein flexibles Material und hohen Tragekomfort sowie wasserabweisende und winddichte Eigenschaften aus. Das dehnbare Gewebe garantiert eine gute Bewegungsfreiheit.

Warum setzt Tricorp Softshell ein?

Softshelljacken bieten eine gute Alternative zu herkömmlichen Jacken: sie kombinieren die wärmenden Eigenschaften von Fleece-Jacken und die wasserdichten Eigenschaften von Regenjacken. Der Nachteil von Regenjacken ist, dass sie nicht atmungsaktiv sind. Die Körperwärme wird bei körperlicher Anstrengung nicht gut nach außen abgeleitet. Schweißbildung ist so unvermeidlich.

Softshell-Arbeitsjacken kombinieren die Wärme und den Komfort von Fleece mit wasserabweisenden Eigenschaften. Softshelljacken bieten gegenüber der Regenjacke-Fleece-Kombination einen wichtigen Vorteil: die atmungsaktive Mittelschicht sorgt dafür, dass überschüssige Körperwärme nach außen abgeleitet werden kann. Softshelljacken sind daher ideal für körperlich anstrengende Tätigkeiten im Außenbereich. Da das Wetter in unseren Breiten sehr unbeständig ist, bieten Softshelljacken optimalen Schutz gegen Witterungseinflüsse. 

Zu den produkten

Zurück zur Übersicht