Mensch und Umwelt

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst. Soziale Verantwortung heißt täglich handeln - durch die Implementierung und Verbesserung von Prozessen, mit denen wir bessere und sicherere Arbeitsbedingungen für unsere Kunden und die Arbeiter schaffen, die einen Beitrag an der Produktion unserer Arbeitskleidung leisten. Unser Ziel ist, dass der Arbeitsalltag von allen gut gemeistert wird, also nicht nur von den Profis, sondern auch von den Arbeitern in der Textilindustrie. Es ist vorerst nur ein Traum und eine Vision für die Zukunft, aber setzen heute schon die ersten notwendigen Schritte zur Erreichung dieses Ziels. Mit mehr als 70 Partnern arbeitet Tricorp in der Fair Wear Foundation an der Umsetzung der CSR-Vereinbarungen für die soziale Verantwortung von Unternehmen.

ZIRKULÄRE ARBEITSKLEIDUNG

Fair Wear Foundation

Tricorp ist seit 2007 Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF) – diese unabhängige, gemeinnützige Organisation arbeitet mit Unternehmen und Fabriken an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie. Die Mitglieder der Fair Wear Foundation vertreten mehr als 120 Marken in sieben europäischen Ländern – die Produkte werden in mehr als 20.000 Verkaufsstellen in 80 Ländern weltweit verkauft. Die FWF ist in 11 Ländern in Asien, Afrika und Europa aktiv. Fair Wear Foundation wurde von verschiedenen Parteien in der Bekleidungsindustrie gegründet. Durch diese Vielzahl an Interessengruppen ist die FWF eine Multi-Stakeholder-Initiative, die Vertrauen schafft.


CODE OF CONDUCT

Die Fair Wear Foundation hat einen Verhaltenskodex entwickelt: der Kern besteht aus acht Arbeitsnormen, die auf den Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisationen (IAO) und der Allgemeinen Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen basieren. Der Verhaltenskodex der Fair Wear Foundation umfasst folgende Punkte:

  • Freie Wahl des Arbeitsplatzes, keine Zwangsarbeit.
  • Keine Diskriminierung von Arbeitskrüften.
  • Keine Kinderarbeit.
  • Die Möglichkeit zur Gründung und zum Beitritt von Gewerkschaften sowie die Durchführung von Kollektivvertragsverhandlungen.
  • Bezahlung eines existenzsichernden Lohns.
  • Angemessene Arbeitszeiten.
  • Sichere Arbeitsbedingungen, die die Gesundheit nicht geführden.
  • Rechtlich bindende Arbeitsverträge.

  • Brand Performance Check

    Der Brand Performance Check findet einmal jährlich bei allen Mitgliedsunternehmen der FWF statt: geprüft werden die internen Managementsysteme, inwieweit die Unternehmen den FWF-Verhaltenskodex bei den Lieferanten umgesetzt haben. Tricorp wurde als „gut“ eingestuft, d.h. wir erfüllen die strengen FWF-Anforderungen. Und darauf sind wir stolz.

  • BRAND PREFORMANCE CHECK 2015
  • BRAND PREFORMANCE CHECK 2016
  • BRAND PREFORMANCE CHECK 2017
  • BRAND PREFORMANCE CHECK 2018
  • SOCIAL REPORT 2016
  •  

    Ökotex

    Tricorp ist nicht nur Mitglied der Fair Wear Foundation: ein zunehmender Anteil unserer Arbeitskleidung und verwendeten Materialien ist nach OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert. OEKO-TEX konzentriert sich auf die Begrenzung der Nutzung von Schadstoffen.

    IMVO-convenant

    Tricorp hat die IMVO-Vereinbarungen am 4. Juli 2016 unterzeichnet: eine Partnerschaft mit mehr als 70 Partnern, die sich für eine nachhaltige Textil- und Bekleidungsindustrie einsetzen