Latzhosen und Overalls: vielseitige Arbeitskleidung

Latzhosen sind seit vielen Jahren ein beliebtes Kleidungsstück, nicht nur als Arbeitsbekleidung, sondern auch in der Mode. Sie werden oft als Hosen im Alltag getragen. In diesem Artikel können Sie mehr über den Unterschied zwischen einer Latzhose und einem Overall, den Geschichte und andere Spezifikationen dieser Arbeitskleidung lesen.

 

Der Unterschied zwischen einer Latzhose und einem Overall

Der große Unterschied zwischen einem Overall und einer Latzhose, auch amerikanischer Overall genannt, besteht darin, dass die Latzhose den Oberkörper nur begrenzt bedeckt. Das bedeutet zum Beispiel, dass sie keinen Schutz für die Arme bietet und die Latzhose fast immer in Kombination mit einem T-Shirt oder Pullover getragen wird. Overalls hingegen bedecken den gesamten Körper. Tricorp hat verschiedene Latzhosen, wie die Latzhose Twill Cordura, und verschiedene Overalls, wie den Overall Twill Cordura, im Sortiment. Der Overall Twill Cordura bietet zusätzlichen Schutz gegen Schmutz. Wenn dies nicht erforderlich ist, wird in der Regel die Latzhose Twill Cordura verwendet.

 

Latzhosen: eine jahrhundertealte Tradition der Arbeitskleidung

Latzhosen und Overalls werden seit Jahrhunderten als Arbeitskleidung verwendet. Ende des 19. Jahrhunderts wurden Latzhosen erstmals vom bekannten Bekleidungshersteller Levi Strauss in Massenproduktion hergestellt. Die ersten Jeans, die er produzierte, waren technisch gesehen Latzhosen, da die Hosenträger an der Jeans angenäht waren.  

Overalls wurden ursprünglich von Kesselputzern getragen. Sie mussten Kesselstein aus den Kesseln entfernen, eine Arbeit, die viel Schmutz verursachte. Im 20. Jahrhundert wurden Latzhosen und Overalls vor allem bei jungen Menschen beliebt und auch heute noch sind sie ein modisches Kleidungsstück. Dennoch werden Latzhosen nach wie vor am häufigsten als Arbeitskleidung getragen.

 

Einsatzbereiche der Latzhose

Die Latzhose wird in verschiedenen Arbeitsumgebungen eingesetzt und kann daher zu Recht als vielseitige Arbeitshose bezeichnet werden. Besonders im Handwerk, in der Industrie und im Baugewerbe ist sie ein viel verwendetes Kleidungsstück. Overalls hingegen sehen wir zum Beispiel im Agrarsektor und in der Wartungsbranche sehr häufig.

 

Die Latzhoze Twill Cordura von Tricorp

Die Latzhose Twill Cordura (752003) besteht aus 65 % Polyester und 35 % Baumwolle mit einer Twill-Mechanical-Stretch-Stoff. Wie Sie es von uns gewohnt sind, ist dieser Artikel in einer breiten Palette von Größen - 42 bis 66 - erhältlich. Darüber hinaus haben diese Latzhosen einen doppelten Saum für 6 cm zusätzliche Länge. Sie sind außerdem mit einer Stretchpartie auf dem Rücken für zusätzlichen Komfort und Bewegungsfreiheit ausgestattet. Die Latzhosen bieten wir in den fünf unempfindliche Farben Army, Ink, Navy, Darkgrey und Black an!

Hoher Tragekomfort und ausreichend Stauraum

Die Latzhosen von Tricorp bieten durch die verschiedenen Taschen auch viele Aufbewahrungsmöglichkeiten. Zum Beispiel haben diese Latzhosen eine große Tasche auf der Brust. Diese werden ohne Steppnähte produziert, damit Sie die Taschen optimal bedrucken können. Sind Sie auf der Suche nach noch weiteren Aufbewahrungsmöglichkeiten? Dann können Sie die Holstertaschen Cordura ganz einfach an diesen Latzhosen befestigen. Dank der verschleißfesten Cordura-Kniestücke kann der Latzhose Twill Cordura auch für schwere Arbeiten verwendet werden. Tricorp verfügt auch über Kniepolster, die separat erhältlich sind und für zusätzliche Verstärkung und Komfort sorgen. Diese können auf zwei Höhen angebracht werden.

Unterwäsche im Winter

Für Fachkräfte, die im Winter viel im Freien arbeiten, empfehlen wir das Tragen von Thermo-Shirts und Thermo-Unterhosen unter der Latzhose. Dadurch wird sichergestellt, dass die Körpertemperatur konstant bleibt. Diese Artikel bestehen aus 84 % Bambusviskose, 11 % Elastan/Spandex und 5 % Polyester.

 

Der Overall Twill Cordura von Tricorp

Der Mehrzweck-Overall Twill Cordura (752005) hat die gleiche Gewebequalität und ist in den gleichen Größen und Farben wie der Latzhose Twill Cordura erhältlich. Für zusätzlichen Komfort sorgen ein Stretcheinsatz am unteren Rücken des Overalls und ein Gummiband im Bund. Die Brust- und Oberschenkeltaschen sind mit einem reflektierenden Druck versehen. Über den Brusttaschen befinden sich Schlaufen, an denen Sie etwas aufhängen oder ein Walkie-Talkie einstecken können. Der untere Teil des Overalls hat eine Hammerschlaufe, Oberschenkeltaschen und verschleißfeste Cordura-Kniepolster. Die Overalls haben Gürtelschlaufen, so dass Sie die Möglichkeit haben, einen Gürtel zu tragen oder Holstertaschen anzubringen. Außerdem sind die Ärmelbündchen mit Klettverschluss verstellbar und über dem Zwei-Wege-Reißverschluss befindet sich eine Sturmklappe.

 

Bicolor-Latzhosen und -Overalls für hohe Sichtbarkeit

Es gibt verschiedene Berufe im Freien, bei denen eine hohe Sichtbarkeit erforderlich ist. Aus diesem Grund sind unsere Latzhosen und Overalls auch in einer High-Vis-Bicolor-Variante erhältlich, die Teil der Tricorp 20/20 Vision-Kollektion ist. Es handelt sich um die Warnschutz Latzhose Bicolor (753005) und ein Warnschutz Overall Bicolor (753009). Die Warnschutz Latzhose Bicolor ist nach EN ISO 20471 Klasse 1 zertifiziert und die Warnschutz Overall Bicolor ist nach EN ISO 20471 Klasse 3 zertifiziert. EN ISO 20471 ist die europäische Norm für hohe Sichtbarkeit. Mit Arbeitskleidung, die dieser Norm entspricht, fällt der Träger in gefährlichen Situationen, sowohl bei Tag als auch bei Nacht, besser auf. Unsere High-Vis-Bicolor-Latzhosen und -Overalls sind in drei Farben erhältlich: Neon-Gelb, Neon-Orange und Neon-Rot. Die Latzhosen und Overalls sind auch in einer Ink-Variante mit fluoreszierenden Akzenten erhältlich, für den Fall, dass eine hohe Sichtbarkeit nicht erforderlich ist, Sie aber trotzdem stärker auffallen möchten. 

Kombihosen: eine Kombination aus Latzhose und Overall

In der High-Vis-Linie gibt es noch eine dritte Option: die Kombihose. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus einer Latzhose und einem Overall. Die Schultern sind bedeckt und die Seiten sind offen. Die Kombihose lässt sich am besten als Overall ohne Ärmel beschreiben. Tricorp bietet die normierte Warnschutz Kombihose Bicolor und die Warnschutz Kombihose an, die nicht normiert ist, aber zusätzliche Sichtbarkeit bietet.

 

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte per Chat, E-Mail oder Telefon an Tricorp. Natürlich können Sie sich auch direkt an Ihren bekannten Kundenbetreuer wenden. Wir beraten Sie persönlich und stehen Ihnen zu Diensten!

Zurück zur Übersicht